Agt Hukuk

Internationales Verkehrsrecht

Schadensregulierung nach einem Verkehrsunfall mit deutschem Kennzeichen in der Türkei

Wenn Sie in der Türkei in einen Unfall verwickelt worden sind, müssen Sie ihre Ansprüche lediglich bei der gegnerischen Versicherung in der Türkei anmelden. Sie müssen jedoch weder ein Sachverständigengutachten in der Türkei einholen, noch die Reparatur in der Türkei ausführen lassen. Sie haben ein Wahlrecht. Sie können den Schaden auch nach ihrer Rückkehr nach Deutschland durch ein Sachverständigen begutachten und die Reparatur in einer Werkstatt ihres Vertrauens ausführen lassen.

Wenn Sie ihre Schadensersatzansprüche später bei der türkischen Haftpflichtversicherung geltend machen und diese ihren Schaden nicht oder nicht vollständig ausgleicht, können Sie selbstverständlich Klage bei Gericht einreichen. Daneben besteht aber auch die Möglichkeit einen Antrag beim türkischen Schiedsgericht für Verkehrsstreitigkeiten einzureichen. 

Wir können aufgrund unserer langjährigen Erfahrung bei der Regulierung von Verkehrsunfällen mit ausländischen Kennzeichen die Einschaltung der Schiedsgerichte empfehlen, da dieses Verfahren deutlich schneller, kostengünstiger und häufig erfolgversprechender ist.

Wir als Anwälte für Verkehrsrecht übernehmen für Sie die komplette Schadensregulierung in der Türkei. Denn wenn der Unfall in der Türkei passiert ist, gilt türkisches Recht. Es empfiehlt sich daher immer rechtzeitig einen Experten hinzuziehen, der sich im „ausländischen“ Recht auskennt und für Sie alles regelt, damit Sie zu ihrem Recht und Geld kommen.

Unsere Leistungen:

Außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung aller durch den Verkehrsunfall entstandenen Kosten,
-    Reparaturkosten für Ihr beschädigtes Fahrzeug
-    Die Kosten für ein neues Fahrzeug nach Totalschaden
-    Abschleppkosten für das Verbringen Ihres fahruntüchtigen Fahrzeugs
-    Krankenhaus- bzw. Arztkosten
-    Schmerzensgeld 
-    Erwerbsausfall / Erwerbsunfähigkeit
-    Ansprüche der Hinterbliebenen im Falle des Todes des Unfallopfers 
-   Gutachterkosten

 

Kurze Anmerkung:

Sie sind als Geschädigter verpflichtet, den Schaden zu beweisen. Sie sollten deshalb den Unfall gründlich dokumentieren.  Notieren Sie: das Kennzeichen, den Namen und die Personalausweisnummer (nüfus) des Fahrers und Halters, die Haftpflichtversicherung und Versicherungsnummer, Namen und Anschrift von Zeugen; Fertigen Sie Fotos und Videoaufnahmen von der Unfallstelle und den Schäden der an Fahrzeugen. Lassen Sie von der Polizei einen Unfallbericht anfertigen.